Die Theaterstücke


Willkommen - bienvenue - welcome im EINE WELT THEATER 


Die sechs Theaterstücke aus der Feder von Ruth Rahäuser bringen unseren Jungen und Mädchen in Kindergärten, Grund-, Haupt-, Realschulen und Gymnasien den Alltag von Kindern näher. Sie erzählen von den Träumen und Wünschen, die auch die Kinder in Asien, Afrika und Lateinamerika für ihre Zukunft haben. Die kleinen und großen Zuschauer werden mitgenommen auf eine Reise "mit allen Sinnen", denn die Aufführungen werden von Musik, Düften und Fotos aus dem Land der Handlung begleitet.

Ruth Rahäuser und ihre farbenprächtigen Figuren erzählen von Kinderarbeit, Jungen und Mädchen auf der Flucht, von Kindern auf der Straße und die Bedeutung von sauberem Trinkwasser, wenn die Natur wieder einmal die Menschen prüft.Sie erzählen von den Herausforderungen für Kinder in Afrika und sensibilisieren die kleinen Zuschauer für das Schicksal von SHARI, DJUMA, MARIA, SITA und THANDISI. Ab November 2011 können die kleinen Theatergäste das neueste Stück des EWT sehen, die Geschichte von der kleinen FERNANDA, die um die Welt reist und viel über gerechte Lebensmittel wie Bananen, Schokolade und viel mehr erfährt, weil sie den Kindern dort genau zuhört. (siehe FERNANDA "FAIR"ÄNDERT IHRE WELT)

THANDISI - HEIMAT SÜDAFRIKA

Die Geschichte über ein Zulu-Mädchen, das mutig den Weg in eine hoffnungsvolle Zukunft geht und seinen Traum, in die Schule zu gehen und einmal Kinderärztin zu werden, zielstrebig und mit fröhlicher Zuversicht verfolgt. Thabo, der neue Freund, hilft ihr dabei.

DJUMA IN UGANDA

Djuma - 8 Jahre alt, Keki - sein Äffchen, Aisha und Sunday - die Eltern,  Aitou - die kleine Schwester, Kony - Wilderer 1 - 4,  Rebellenführer, 4 - 7 Mrs. Nongena - Frau von UNICEF, Mara - Löwin,
Bapu - Leopard, Serpa - Schlange

MARIA IN GUATEMALA

Maria - 8 Jahre alt
Juanita - die Mutter
Ernesto - Vater / Schreiner
Ruben - Straßenjunge
Sr. Peceno - Ladenbesitzer
Carmen - Sozialarbeiterin

SHARI IN INDIEN

Shari - 7 oder 17 Jahre
Muti - ihr kleiner Hund
Ramu und Usha - die Eltern
Herr Surupa - Fabrikbesitzer
Rugmark- Inspektor Kl. 4 - 7
Prinz Radju - Kl. 1 - 4

SITA - FISCHERSKIND IN SRI LANKA

Die Geschichte eines Kindes das am Meer lebt, als die große Flut kommt. Sie findet in ihrer Not einen "fremden" Freund und mit Hilfe ihrer Familie und UNICEF kehrt wieder Normalität in ihr Leben ein. Und die "Schule in der Kiste" unterstützt sie dabei!

FERNANDA "fair"-ändert ihre Welt 

Sie reist nach Afrika, um zu sehen und zu erfahren, woher ihre leckeren Bananen und die Süße Schokolade kommen, die ihre Mutter im "Weltladen" kauft, weil sie "fair" oder "gerecht" sind. Ihr neuer Brieffreund erzählt ihr Alles, was sie wissen will.

Gespräche, Diskussionen, Ausstellungen, Musik, Tanz oder ein Quiz ergänzen und bereichern auf Wunsch die Aufführungen und  so gehen alle Jungen und Mädchen mit der Erfahrung nach Hause, dass für Millionen Kinder dieser Welt ein Zuhause, Frieden, ausreichende Ernährung, sauberes Wasser und vor allem eine gute Schul- und Berufsausbildung für immer ein Traum bleiben wird –  vor allem aber, dass wir uns für sie einsetzen und mit ihnen teilen müssen.