Aufführungen  Klasse 1 - 4 / 6


Differenzierte Aufführungen für

Grundschule, Förderschule, Gemeinschaftsschule,

Werk-Realschule und Gymnasium

Die farbenprächtigen und liebevoll gestalteten Handpuppen erzählen im EINE WELT THEATER die Geschichten von Kindern in der „Einen Welt“. Die Protagonisten nehmen die großen und kleinen Zuschauer mit auf eine heiter-ernste Reise in ihren Alltag, aber sie sensibilisieren unsere Kinder auch für die Herausforderungen, denen sie sich stellen müssen, sei es in der Teppichfabrik, auf der Flucht, als Straßenkind, als Waise, bei Naturereignissen oder einer Behinderung.
Die Theaterpädagogin Ruth Rahäuser lässt die Figuren aber auch von ihren Hoffnungen und Träumen nach Familie und Bildung, Schutz, Freundschaft und Unbeschwertheit erzählen, wobei sie die Aufführungen immer dem Alter und Verständnis der Theaterbesucher anpasst. 

Das EINE-WELT- Figurentheater verbindet Unterhaltung, Information, Sensibilisierung und Anregung zur eigenen Aktivität unserer Kinder in idealer Form, zumal im Zeitalter der Globalisierung der „Blick über den Tellerrand“ und die Solidarität mit Gleichaltrigen von zunehmender Bedeutung sind. Thema ist auch der „Faire Handel“ und die Verbindung zu wichtigen Dingen unseres Alltags. Nehmen Sie also Ihre Kinder an der Hand und folgen Sie SHARI, DJUMA, MARIA, SITA, THANDISI und FERNANDA nach ASIEN, AFRIKA und SÜDAMERIKA! Teilen sie gemeinsam Freude, Angst, Trauer und Fröhlichkeit bis zum guten Ende. 

Aufführungen für Schulklassen


1. Grundschule - Vorschule - Förderschule 5 - 10 Jahre 

Ruth Rahäuser lädt die Kinder zu einer Phantasiereise in das gewählte Land ein und besucht mit den SchülerInnen weit entfernt lebende Kinder und ihre Familie, die von Hoffnungen, Sorgen, Träumen und Herausforderungen erzählen, die ihren Alltag in Asien, Afrika oder Lateinamerika bestimmen. Es sind Geschichten wie das Leben selbst: lustig, ernst, heiter, unterhaltsam, ein bisschen traurig, fröhlich und am Ende wird immer alles gut! Nach der "Rückreise" vertieft und ergänzt Frau Rahäuser die Eindrücke mit vielen Antworten auf viele Fragen zu der Geschichte, dem Thema und dem dem Land, und wir stellen einen direkten Zusammenhang mit den Kinderrechten und ihrer Bedeutung her.

Wer?       Klasse 1 - 4 

Wann?    Vormittag / Nachmittag

Dauer?  ~ 2 U-Std. / 90 Minuten / Aufführung mit Gespräch und Tanz
              

Preis?    1 Klasse   ( ~ 25 Kinder) 120 Euro 
              2 Klassen ( ~ 40 Kinder) 150 Euro

Info + Termine (geschlossene Veranstaltung: 

Tel. 0163-3807300 oder: ruth.rahaeuser@gmx.de 

2. Sekundarstufe 1 alle Schularten 10 - 12 Jahre

Für diese Klassen gibt Frau Rahäuser eine kurze Einführung in das gewählte Land und das Thema (Kinderarbeit, Straßenkinder, Fairer Handel, Kinder auf der Flucht, Wasser, Kinderrechte). Die Aufführung - bestehend aus Dialogen und einem Erzähler in den kurzen Pausen - ist dem Alter angemessen und im Anschluss daran ist Zeit für Fragen, Kommentare und eine lebendige Diskussion mit den SchülerInnen. Vor allem wollen wir einen Bezug zu den UN- Kinderrechten herstellen und die Frage stellen, was WIR tun können, um die Lebenssituation der Kinder in Afrika, Asien oder Südamerika zu verbessern und Fluchtursachen zu vermeiden.

Ruth Rahäuser war selbst 2 Jahre in der Entwicklungshilfe in Afrika tätig, häufig in Indien und als UNICEF- Aktive sehr gut informiert über die verschiedenen Themen. 

Auf Wunsch erweitert R.R. das Angebot für 1 Klasse und bietet zu der Aufführung und der Diskussion den geleiteten Besuch der Ausstellung "KINDERWELTEN" mit Fragebogen  an. (Infos siehe unten)

Wer?      Klasse 5 - 7 

Wann?    Vormittag / Nachmittag

Dauer?   ~ 2 U-Std. / 90 Minuten -  

               mit "KINDERWELTEN" 120 Minuten

Preis?   1 Klasse ( ~ 20 Kinder) 120 Euro/ + Ausst.  150 Euro
              2 Klassen ( ~ 40 Kinder) 150 Euro  (ohne Ausstellung)


Info + Termine: 

Tel. 0163-3807300 oder: ruth.rahaeuser@gmx.de

Anfahrt 


EINE WELT THEATER 
Alter Schlachthof 23F 
76131 Karlsruhe- Ost

VBK: Haltestelle Tullastraße, Haltestelle Schloss Gottesaue